Samstag, 29. November 2014

{Winter-Routine} Meine Hand- und Fußpflege

Hallöchen meine Lieben,
erstmal ganz großes SORRY!! Ich habe ja nun schon länger nix mehr von mir hören lassen (es sei denn ihr folgt mir über instagram) und es tut mir echt riesig leid!
Ich habe gerade mit Uni und meiner Arbeit (von der ich derzeit zwei habe) total viel zu tun. Ich hoffe, ich finde wieder Zeit und vor allem Regelmäßigkeit dafür. Genug Ideen für neue Posts habe ich auf jeden Fall :D

So aber kommen wir mal zu den eigentlichen Posteintrag.

Seid ihr auch so Hand eincremaffin? Ich glaube ich habe dies von meinen Vater geerbt ;). Mein Papa cremt sich nämlich ständig und mindestens zweimal am Tag seine Hände ein.
Ich habe sogar Hancreme in meinem Schreibtäschchen ständig auf der Uni mit (meine Mac-Tasten sind somit auch immer schön eingecremt ;)).
Derzeit verwende ich die Atrix Professional für besonders beanspruchte Hände, da die Hände im Winter nochmal ein Extra an Pflege benötigen.


Besonders im Winter ist das wichtig. Bevor ich am Abend von der Uni heimgehe, werden oft nochmal meine Hände mit Handcreme versorgt, dann die Handschuhe drüber (ist fast wie eine Handmaske dann ;)) und somit sind die Hände vor Kälte geschützt.
Am Abend gibts dann wirklich so eine Art Handmaske. Da gebe ich mir die Atrix Professional dick drauf und lasse sie mit Baumwollhandschuhen über Nacht einwirken.

Genauso bei den Füßen. Dann einfach drüber flauschige Söckchen gezogen (meine Füße sind sowieso immer, also echt immer kalt!!) und alles über Nacht einwirken lassen. Zurzeit verwende ich da die Sebamed Fußcreme für trockene, rissige Füße.


Die Sebamed Pflege ist besonders gut bei Diabetes, Neurodermitis und Psoiasis geeignet.



In der Handtasche habe ich derzeit eine Limited Edition von bebe immer mit dabei. Einfach weil ich Hello Kitty absolut liebe, ebenso wie den typischen bebe Duft. Den kenne ich schon seit meiner Kindheit und er erinnert mich auch total daran. Meine Mama hat mich immer vor dem Kindergarten (später vor der Schule) mit bebe Creme eingecremt.


Sie sind super handlich, weil es die Döschen nicht so groß sind wie die üblichen. Passen somit in jede Tasche (sogar in die Jackentasche).


Ist das Döschen nicht super niedlich?


Wie kommen eure Hände und Füße gut durch den Winter?

Alles Liebe
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür! Die Meinung ist meine!

Donnerstag, 20. November 2014

{Winter-Routine} Körperpflege zur kalten Jahreszeit

Hallöchen Skihasen,

Der Körper muss auch besonders gepflegt werden. Ich pflege meinen immer nach jeder Dusche oder Bad. Heute zeige ich euch meine derzeitigen Favourits in Sachen Körperpflege. Zur Zeit pflege ich mit der Lavera Winter Glory Creme Lotion und dem Duschbalsam (natürlich in der Dusche ;)) in der Limited Edition. Tja was soll ich dazu noch sagen, der Duft ist echt ein Wintertraum. Bio-Paranuss & Bio-Ahornsirup sind einfach der absolute süße Überflieger zur kalten Zeit. Erinnert mich an Weihnachtskekse. I am in love!! :D Leider sind nur 150ml enthalten. Das heißt, dass Vergnügen währt nicht so lange und zudem ist es nicht so billig (mein Duschgel is schon leer *heul*). Allerdings darf man nicht vergessen, dass man hier ein Naturprodukt vor sich hat, mit Bio-Zertifikat. Zudem ist der Duft echt der Wahnsinn und man kann die Tube auch toll in der Handtasche mitnehmen. Mein ganzes Bad riecht dann danach.


Hach so ein Duft als Duftkerze wäre was!!


Ich bin ja ein absoluter Duft-Mensch und eigentlich passt der Duft nicht wirklich zu Kalt und Winter. Aber dennoch bin ich Körperlotion-Polygam und verwende die M. Asam Mango Guave Body Lotion mit super-praktischen Spender. Einfach auch weil der Duft superwahnsinnig ist. Ich liebe Mango (Mango geht immer, oder?) sowieso und auch, wenn das wohl eher ein Sommerduft ist, liebe ich es mich auch jetzt damit einzucremen.


Ich habe schon ordentlich verbraucht, da ich mich manchmal auch morgens oder über Tags damit eincreme (also meine Hände, Ellbogen und Arme) oder wann immer mir der Sinn nach Mango steht ;D
Allerdings sind in der Flasche 750ml enthalten... damit komme ich fast ewig aus.


Die Lotion ist eher dicker, lässt sich aber super verteilen. Der Duft hält superlange an. Wenn ich am Abend nach dem baden mich damit eincreme, rieche ich in der Früh noch an meiner Haut den Mangoduft.


Was sind eure Körperpflege-Highlights im Winter? Seid ihr auch so verrückt nach Düften auf eurem Körper?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Samples. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Dienstag, 18. November 2014

{Review} Thomas Sabo - Charm Rose Intense Parfum

Hallöchen Duftnasen,

wenn ihr ein schweres Parfum für den Winter sucht, könntet ihr mit Thomas Sabo´s neuen Parfum Charm Rose Intense fündig werden.
Gleich als ich es geöffnet habe (scheinbar ist die Post etwas schroffer umgegangen) ist mir ein sehr schwerer Duft entgegen gekommen.
 

Der Duft setzt sich folgendermaßen zusammen:

Kopfnote: Mandarine, weißer Pfirsich, Freesie
Herznote: schwarze Rose, Pfingstrose, Ylang-Ylang, weiße Blüten, Kokosmilch, Lilie, Frangipani, Jasmin
Basisnote: Palisanderholz, Patchouli, Amber, Vanille



Also eher orientalisch-blumig, wie ichs im Winter mag. Ich schätze die Freesie ist mir da gleich entgegengekommen :). Aufgesprüht riecht man sie (glaube ich) zuerst, erst später nehme ich Jasmin wahr und nach einiger Zeit ist die Vanille auch sehr präsent. Wie bereits gesagt, ist das EdP sehr schwer. Es hält auch relativ lange, am Abend ist er allerdings nur noch am Handgelenk zu erschnüffeln. Eigentlich bin ich ja ein "Vielsprüher" aber durch die Schwere des Parfums reichen nur ein paar Sprüher.

Der Flakon ist so typisch Thomas Sabo (also hoher Wiedererkennungswert ;)) und sieht einfach bezaubernd aus. Als Tim Burton Fan sprechen mich die typischen Burton und Sabo Streifen auf der Seite des Flakons noch zusätzlich an :D.


Den Parfum gibt es online bei Douglas zu bestellen (nicht im Shop!) oder beim Thomas Sabo Shop direkt in der Seilergasse 6 im 1. Wiener Bezirk. Dort sind die Damen auch immer total nett, bemüht und zuvorkommend!! Anders als letztens beim Douglas im ersten Bezirk :(


Für Liebhaber des schweren Parfums bestimmt etwas, dass man mal schnüffeln sollte. Da man es nur online bei Douglas oder im Thomas Sabo Shop bekommt (bei Marionnaud gar nicht), ist es sicher ein Parfum, das nicht jeder hat. Zur Zeit gibt es auch eine Aktion EdP 50ml mit Body Lotion um 49,90€ (das Parfum alleine kostet schon soviel - ihr bekommt die Lotion also gratis dazu).

Was für Düfte bevorzugt ihr im Winter? Oder benutzt ihr die gleichen Parfums wie im Sommer? Oder habt ihr überhaupt nur ein Parfum den ihr treu bleibt?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Sonntag, 16. November 2014

{Review} Sally Hansen Nagellack Neuheiten

Hallöchen meine Lieben,

seid meinen letzten UK-Shopping Haul bin ich ganz verliebt in Sally Hansen Lacke. Zur Zeit sind ja wieder Grau und Nude Farben auf den Nägel angesagt. Ich liebe Grau überhaupt (auch als Kleidung :)). Zu Grau passt einfach alles wunderbar dazu. 

Von links nach rechts:
374 Mauve Along
215 Shore Enough
700 Himalaya



Hier der 374 Mauve Along auf meinen Nägeln:




Speziell zum Weihnachtsfest können es dann auch ein opulentere Rottöne sein und Glitzer-Topcoats schadet auch nicht fürs Fest (wieder von links nach rechts):

570 Right Said Red
703 Rhododendron
704 Chili Flakes
701 Pink Dream


Hervorzuheben wären hier wieder, die kreativen Nagellack-Namen ;) und die Haltbarkeit der Lacke. Erste Tipwear nach etwa vier Tagen. Mit Topcoat hält es natürlich länger. Der Lack hat gerade die richtige Konsistenz um sich wunderbar auftragen zu lassen. Bei den dunklen Farben würde eine Schicht auch reichen, ich verwende aber immer zwei Schichten Nagellack. Ich finde dadurch hält er noch länger.
So gerüstet für das Fest, kann Weihnachten kommen :D

Was sagt ihr zu den neuen Nagellack-Farben? Mögt ihr Sally Hansen Nagellacke?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Samstag, 15. November 2014

{Event} Seid dabei: Shades of Winter - Pure

Hallöchen Skihasen,

Tja, wir Österreicher sind keine Fußballheros (außer Alaba, aber der macht leider das Kraut auch nicht fett ;)), aber wenn wir eins können, dann is es Skifahren!
Und das mit Leidenschaft! Also ich bin zwar nicht mehr so die Skifahrerin, obwohl ichs noch kann. Als Kind hat man mich auf die "Brettln´die die Welt bedeuten" gestellt und ich bin die Piste runtergebrettelt, als ob ich nie was anderes gemacht hätte :D
Dafür muss ich mindestens einmal pro Jahr für ein Wochenende oder eine Woche Snowboardfahren. Darin war ich anfangs allerdings kein Naturtalent. Meine Eltern mussten mir damals einen teueren Kurs zahlen, weil Skifahren out war und Snowboardfahren zwar schwer, aber absolut angesagt war. Tja, Teenager halt :D
Damals hat man das Brettl´auch nach aussehen ausgesucht und ich hatte gleich mehrere...Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Ich hab zwar noch ein Snowboard, aber solange das nicht hinüber ist, wird erstmal kein neues gekauft.

Immer samstags früh wird mit meinen Schatz auf Servus TV, Red Bull TV geschaut und im Winter gibt es immer Freeskiing Contests. Nun hat eine österreichische Freeskierin (Sandra Lahnsteiner) einen ganzen Film aus diesen Freeski Skills gemacht.

Triff die österreichische Freeskierin Sandra Lahnsteiner im Peak Performance Store am Donnerstag den 20. November 2014 auf der Mariahilfer Strasse 55 und hör dir ihre Geschichte an. Du hast die Chance tolle Peak Performance Preise gewinnen, für das leibliche Wohl ist mit Snacks und Drinks gesorgt. Danach geht es mit den anderen Mädels in das Stadtkino und wir dürfen ihren neuen Film "Shades of Winter - Pure"ankucken.


Das tolle Event ist allerdings nur für Mädels! Also wenn du möchtest, kannst du dich hier für das Event anmelden. Es würde mich freuen, wenn wir uns auf den Event treffen könnten :)

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Event

Freitag, 14. November 2014

{Winter-Routine} Meine Gesichtspflege zur kalten Jahreszeit

Ja langsam wird es kälter und kälter! Habt ihr schon die Duftkerzen ausgepackt oder gekauft?
Im Winter braucht meine Haut wieder spezielle Pflege, wie eure wahrscheinlich auch.

 Morgen-Routine:

In der Früh verwende ich das Beate Johnen Reinigungsgel. Bestellen könnt ihr es über HSE24.Ich muss zugeben, die Verpackung spricht mich jetzt nicht wirklich an. Es sieht etwas billig aus, dafür riecht es umso besser und die Haut fühlt sich wunderbar frisch aber auch gleichzeitig gepflegt an. Das Gel trocknet die Haut also nicht aus. Außerdem liebe ich den Duft wirklich und es ist somit der ideale Start in den Tag.


Zudem lässt es sich super dosieren durch den Pumpspender. Das geht in der Früh schon fast blind ;D


Weiter geht es mit Naturkosmetik und der Lavera Bio-Wildrose und Bio Macadamianuss Feuchtigkeitscreme. Ich finde die Naturkosmetik hinkt in den letzten Jahren nicht mehr der industriellen Kosmtik hinterher und hat schon aufgeholt. Dadurch, dass keine Silikone verwendet werden, lässt sich die Creme nicht so schnell auftragen, sondern möchte einmassiert werden. Was ich persönlich nicht weiter schlimm finde. Sie ist super-reichhaltig und ideal für das kalte Wetter draußen. Außerdem ist auch hier der Duft "magisch" vor allem in Kombi mit der Macadamianuss auf jeden Fall auch etwas für Nicht-Rosen-Duft-weil-Oma-Liebhaberinnen. Der Rosenduft ist zwar vorhanden ist aber nicht übermächtig sondern gut abgestimmt mit der Macadamia und somit wird man nicht an Omas erinnert, finde ich ;D.


Praktisch und schnell und vor allem hygienisch, da es in der Tube ist. Finde ich auch super und noch einen Pluspunkt dafür. Auch ideal, wenn man mal die Creme in der Handtasche mittragen möchte. 


Abend-Routine:

Am Abend wird wieder mit dem Beate Johnen Reinigunsgel abgeschminkt und danach verwende ich die Naturkosmetik von Lavera. Diesmal in Form von der Feuchtigkeitscreme Q10. Sie riecht auch toll allerdings zarter als die Wildrosencreme und  ist auf jeden Fall "leichter" als die Lavera Rosencreme. Am Abend will ich nicht die Haut zu sehr mit einer dicken Creme bedecken, sondern nur ausgesuchte Stellen meiner Gesichtspartie mit Öl verwöhnen.


So sieht die Creme aus:
Ich nehme sie immer mit einer Spachtel aus dem Tiegel, da sie so länger hält und es einfach hygienischer ist.


Ja, ihr wisst es bestimmt schon, ich liebe Öle. Zur Zeit verwende ich auf bestimmten Gesichtspartien das M.Asam Vinolift Winkle Relax Face Oil. Bestellen könnt ihr es über QVC oder direkt über die M. Asam Seite. Eine Freundin hat mir gesagt, dass man besser über die M. Asam Seite direkt bestellen sollte, da es da oft noch ein Goodie mit der Bestellung zusätzlich bekommt :D.
Mit dem Oil verwöhne ich vor allem meine Stirnparite (wo sich erste Fältchen bilden) um die Augen und um die Lippen (ja auch da sind schon erste Fältchen zu sehen :()


Das Öl ist super-reichhaltig und ein Spritzer reicht für alle Partien.Wie gesagt, für mein ganzes Gesicht wäre mir das Öl für meine Haut zu reichhaltig (bin ja noch jünger...höhö ;)). Manchmal wenn ich ein Bad nehme, verteile ich allerdings das Öl aufs gesamte Gesicht (wie eine Ölmaske) und lasse es etwas einziehen bevor ich es abwasche. Zusätzlich verwende ich dann noch jeden Abend einen Spritzer für Hals und Dekollete. Ich spritz es mir immer auf die Handfläche (wie auf dem Foto unten) und wärme es etwas in den Fingerspitzen an und massiere es leicht auf Stirn, Augenpartie und Mundpartie. Es lässt sich wunderbar verteilen. Zusätzlich ist mein Handrücken immer super-mitgepflegt :D.
Einziges Manko, der Stöpsel wird fettig, aber das lässt sich wohl nicht ändern. Man muss eben sehr aufpassen, wenn man es nur am Stöpsel anfasst. Auch werden die Haare um das Gesicht schneller fett, da sie trotz Pferdeschwanz doch irgendwann mal ins Gesicht klatschen.


Hier seht ihr einen Pumpstoß des Öls:


Wie pflegt ihr Eure Haut im Winter? Habt ihr Geheimtipps, die ihr (okay dann sind sie nicht mehr geheim) mit mir teilen wollt? Seid ihr zur Zeit auch so verrückt auf Öle?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Samples. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Mittwoch, 12. November 2014

{Review} Christina Aguilera - Woman EdP

Hallo ihr lieben Dufthasen,

Ich habe mich wie ein Schneehase gefreut, als der Christina Aguilera Woman EdP zu mir ins Haus geschneit kam. Bis jetzt mochte ich all ihre Düfte sehr gerne und es gibt auch eine Review über ihren letzten Unforgettable.


Der Flakon ist (wohl zwecks Wiedererkennunswert) gleich geblieben und sieht mit den goldenen Blüten total schön aus. Sehr weiblich und sinnlich (dank der Kurven).


Ein wunderbar warmer Duft. Er geht mehr ins blumige mit einer gewissen Schwere, wie auch ihr letzter Parfum Unforgettable. Allerdings ist er nicht so schwer wie Unforgettable, sondern mehr blumig und irgendwie sehr weiblich-feminin. Seltsamerweise passt er dennoch prima zum Winter.
Man muss auf jeden Fall dem Duft Zeit geben zum Entwickeln. Anfangs fand ich ihn weniger spannend, habe ihn dennoch auf meine Haut (Nacken und Handgelenk), in meiner Haar und in den Schal gesprüht. Mit der Zeit roch er wahnsinnig gut. Der Duft entwickelt sich erst am Körper. Also falls ih ihn mal testen wollt sprüht ihn nicht auf ein Duftkärtchen sondern direkt auf die Haut und gebt ihn Zeit zum entwickeln.


Der Duft setzt sich zusammen aus:
Kopfnote: Bergamotte, Birne, Litschi, rosa Pfeffer
Herznote: Geißblatt, Magnolie, Rose, Veilchenblatt
Basisnote: goldener Amber, Sandelholz, Tonkabohne


Wahnsinn der Duft enthält kein Jasmin und ich mag in dennoch. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie vielschichtig die Düfte von Christna Aguilera sind. Der Duft hält auch relativ lange, am Abend ist er nur noch schwach am Handgelenk zu erahnen, auf meinen Schal und im Haar hält er bis zum nächsten Tag. 

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Sonntag, 9. November 2014

{Naturkosmetik} Lavera dekorative Naturkosmetik

Hallo Natural Beauties,

Heute wieder mal was aus dem Naturkosmetik-Bereich. Die dekorative Kosmetik bei den natürlichen Produkte war ja vor einigen Jahren noch nicht so toll (wenig pigmentiert, usw.). Heutzutage ist das nicht mehr der Fall. 

Ich durfte folgende Produkte von Lavera testen (von links nach rechts):

Lidschatten Quattro in Lavender Cotoure 02 Wet & Dry
Lippenstift Matt´n Red 27
Puderblush in Plum Blossom 02


Die vier Farben sind allesamt schimmernd, lassen sich wunderbar auftragen und schichten. Dadurch werden sie auch stärker pigmentiert. Möchte man ein pigmentierteres Ergebnis, so kann man die Lidschatten auch naß verwenden (was bei baked eyeshadows immer super ist!).
Swatches gibts wie immer am Schluss :D


Auf den ersten Blick sah er nicht so aus, aber der Plum Blossom ist auch schimmernd. Ich kenne einige unter euch, die nicht so gerne schimmernde Blushes verwenden. Ich bin da geteilter Meinung. Manchmal gab ichs, manchmal mag ichs nicht. Es kommt auf jeden Fall auf das Make-up im allgemeinen an. Schimmert schon der Eyeshadow, vielleicht sogar der Lippenstift und dann noch der Blush, so ist das sicher too much. Mit etwas Schimmer kann man aber auch supertoll die Wangenknochen betonen und strahlen lassen. Dadurch wirkt man gleich viel frischer und man kann sich den Highlighter sparen :D Gerade für die Festtage ein wunderschönes Blush.


Dann noch ein roter Lippenstift. Wirklich ein sehr schönes warmes-oranges (nicht blaustichiges) Rot. Kommt auf jeden Fall in meine Rote-Lippenstift-Sammlung (die langsam überquillt ;)). Besonders schön finde ich auch die lavera Prägung am Lippenstift. Lasst euch nicht beirren, denn auch wenn der Lippenstift Matt´n Red 27 heißt, er ist nicht matt sondern glänzend.


Swatches:
ganz oben der Lippenstift Matt´n Red 27
ganz rechts der Blush Plum Blossom 02
links die vier Lidschatten Quattro in Lavender Cotoure 02 Wet & Dry


Verwendet ihr auch (dekorative) Naturkosmetik? Ernährt ihr euch vegan?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Donnerstag, 6. November 2014

{Winter-Routine} Haarpflege bei Naturlocken

Hallöchen Winterhasen,

ich habe ja Naturlocken und die benötigen eigentlich immer Extra-Pflege durch die Haarstruktur der Locken. 
Von essence Ultîme gibt es jetzt ganz neu Satin Frizz Control Shampoo und Spülung, speziell für lockiges Haar. Ideal für mich also :D
Gleich mal aufgefallen ist mir der total wunderschöne, warme Duft der Produkte.
Die Spülung verwende ich manchmal auch wie eine Haarmaske, wenn ich ein Bad nehme und Zeit habe. Dann massiere ich einfach etwas mehr auf meine Haare und lasse alles mit einen kleinen Handtuch um die Haare einwirken. Das wirkt wirklich Wunder. Das Haar ist dann wunderbar weich, schon beim Ausspülen.


Das Omega Repair BB Beauty-Balm mit Omega Öl pflegt die Haare und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Ich liebe gerade jetzt Öle besonders. Nach der Haarwäsche kommen ein paar ordentliche Pumpstöße in die Handfläche, wo ich sie verreibe und in die mittleren Längen und  Haarspitzen einmassiere und sie in die Haare von oben nach unten zu in die Spitzen drücke. Da rubeln die Haarstruktur zerstören würde, mache ich das wirklich nur sehr vosichtig. Die Haare sind dann gleich viel gepflegter und sogar bis in die letzten Ombre-Spitzen gepflegt.


Dann habe ich noch das Satin Frizz Control Glättendes Elexier (auf dem Foto rechts) probiert. Auch hier habe ich einige Pumpstöße zuerst in den Handflächen, dann im Haar verteilt. Es glättet natürlich nicht, wie durch Zauberhand euer gelocktes Haar, allerdings sind die Locken dann viel definierter und sie sind nicht mehr so aufgeladen (wie etwas im Winter durch die Heizungsluft). Solltet ihr euer Haar mit dem Glätteisen glätten, so ist dies bestimmt eine gute Vorbereitung. Einfach etwas davon ins Haar, dann die Locken ausföhnen mit einer Rundbürste und zum Abschluss noch mit dem Glätteisen darüber und nochmal mit dem Frizz Control Glättendes Elixier fixieren.


Den Omega Repair BB Beauty Balm verwende ich manchmal auch in der Früh um meine Haare etwas vor der kalten Luft draußen zu schützen.
Ansonsten mache ich nicht viel aufhebens um meine Haare :D

Wie pflegt ihr im Winter (bzw. zur kalten Jahreszeit) eure Haare?

Alles Liebe
Eure Bine

PR-Sample - Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Montag, 3. November 2014

{Event} Tchibo Weihnachtspräsentation 2014

Hallöchen Schneehasen,

es ist November und nun ist es offiziell erlaubt Weihnachtsmusik zu spielen, Weihnachtsdeko und Kerzen rauszuholen und endlich Kekse zu backen. Yay!
Einstimmend für das frohe Fest, gibt es von mir heute einen Post von Tchibo. Meine Mutter kann auf jeden Fall nicht mehr ohne und wenn ich meinen Kapselkaffee kaufe, lauf ich auch immer an den Regalen vorbei und schau was es neues gibt. Oft wandert dabei was ins Einkaufssackerl mit :). So sammelt sich ganz schön was an, wie Pyjamas, Socken oder meine geliebten Microfaser-Makeup Tücher ohne die ich nicht mehr kann.

So also, schaltet die Weihnachtsmusik an und folgt mir ins Winterwunderland:

Dekozubehör!! Zu Weihnachten kommt das bei mir auf jeden Fall auf den Tisch, auch wenn ich sonst nicht so ne Dekofee bin:




Backzubehör!!! Don´t miss it!!! Sorry aber bei Backzubehör flipp ich aus :D



 Silikonformen von kleinen Häuschen.... das muss ich haben!


Die süßesten Spieldöschen ever!


Jumbotassen für meinen Chai-Latte


Für die Kids:




kuschelig-warme Plaids



Das coole Sparschwein ist entzückend und zählt oben mit der Anzeige die Münzen mit, die in ihm verschwinden:


 was für richtige Männer ;)


unverzichtbar im Winter:



unverzichtbar für Frauen:



ebenfalls unverzichtbar für Frauen:



Was haltet ihr von den winterlichen Traumsachen von Tchibo? Sind für euch Stücke dabei, die ihr gerne unter den Christbaum wiederfinden würdet?

Vorweg habe ich meiner Mutter schon gezeigt, was ich gerne unterm Baum finden würde ;D

Alles Liebe
Eure Bine

PR-Event. Die Meinung ist meine. Die Preise auf den Fotos verstehen sich als zirka Preise und sind nur Richtlinien der eigentlichen Preise.

{Review} Oral-B Genius 9000S Rose Gold

Zahnhygiene ist wichtig! Wissen wir! Vor allem wer so blöde Zahntaschen hat wie ich, geht ohne Zahnseide erst gar nicht außer Haus. Wobei i...