Samstag, 28. Februar 2015

{OOTD} Neon is all I need

Hallöchen,

heute gibt es mal wieder ein nettes sportives Outfit of the Day von mir.
Die Leggins von Pierre Cadin habe ich schon total lange. Meine Mutter hat die in den 1970er Jahren getragen und nachdem sie die Leggins fast ungetragen wegschmeissen wollte, hab ich sie mir gekrallt.
Ich weiß, dass sich bei dieser Leggins die "Geister scheiden" und es viele von Euch geben wird, die absolut nix damit anfangen können. Anfangs ging es mir genauso, aber da ich gerne mal "absolute No-Gos für manche Leute" kombiniere (wie zB. meine geliebt Leo Jacke)...
Naja, eins kann ich sagen, man fällt auf mit der Leggins ;D Also vorsicht, sie ist sehr...sehr....sehr bunt ;D
Kombiniert habe ich sie mit einen einfachen alten und verwaschenen schwarzen Seiden-T-Shirt und meinen neuen Nike Sportschuhen von Deichmann*. Zudem hab ich noch meine neue Regenjacke von The North Face getragen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Leggins toll zu einer einfachen Bluse und mit Pumps aussehen würde...aber da ich euch meine neuen Sportschuhe vorstellen wollte.. ;)


 

Vintage 1970s Leggins from Pierre Cardin (nowadays only Mens Wear available)


And the whole outfit: I know it doesn´t suits anybodys taste, but it suits my taste ;)



 From head to toe: Sweetwater Pearls from Amazon, Rainjacket from The North Face, Vintage 100% Silk Shirt, Vintage 70s Leggins from Pierre Cardin and new Nike Shoes from Deichmann

Geschminkt habe ich mich (very colourful) mit der neuen Gosh 9 Shades...to play with in Vegas* Palette und der Gosh Crazy Volume Mascara.
Die einzelnen neuen Produkte der Gosh Cosmetics SS2015 habe ich euch ja bereits schon vorher vorgestellt. 



Die Palette finde ich so toll, dass ihr nun die Chance habt sie zu gewinnen:


Was ihr dafür tun müsst:
  • Die Verlosung ist offen für Österreich (ihr braucht also einen Wohnsitz in Österreich). Die Zustellung ist selbstverständlich auch kostenlos.
  • Weiters solltet ihr meinen Blog folgen um mitzumachen. Ob über Google Friends Connect (GFC), Bloglovin, Instagram, Twitter oder Blog-Connect (BC) bleibt euch überlassen. Wollt ihr das überhaupt nicht, ist es auch okay. Dann schreibt mir einfach eine E-mail: beautyglace@gmail.com 
  •  Nächster Schritt: schreibt mir bitte einen Kommentar in diesen Blogpost, oder schreibt mir eine Nachricht über Instagram oder Twitter.
  •  Die GewinnerInnen werden von mir per e-mail verständigt, mit der Bitte mir ihre Lieferadresse zu senden.
  • Sollten sich die GewinnerInnen innerhalb von drei Tagen nicht bei mir melden, wird die GewinnerIn neu ausgelost.
  • Rechtsweg und  Barablöse sind ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel läuft bis 31.03.2015
Viel Glück!!!

What do you think? Yay or naa? Was denkt ihr über das Outfit?


*PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine. 

Sonntag, 22. Februar 2015

{Review} Gosh Cosmetics Spring and Summer 2015

Hallöchen meine Lieben,

ich durfte schon mal vorab ein paar der neuen Produkte von GOSH probieren, die uns diesen Frühling und Sommer erwarten und die es bereits im Handel gibt.

Ich habe die drei wunderschönen Pastellfarben in (von links nach rechts)
636 Sunkissed, 639 French Dream, 637 Apple Bloom.


Hier habe ich zwei Schichten von den wunderschönen Nagellack in Neon-Orange Pastell (636 Sunkissed) auf den Nägeln. Bei der Bürste handelt es sich um eine viel-geliebte Bride-Brush und somit lässt sich der Lack zügig mit einen Strich auf den gesamten Nagel auftragen. Die zwei Schichten sind auch sehr schnell trocken.



Dann gibt es Twist-up Lippenstifte (kennen wir bereits von den Eyeshadow Pens von Gosh) Forever Lip Shine in 10 Farben. Sie sind sehr dünn und können somit perfekt auf die Lippen aufgetragen werden, ohne zusätzlichen Lippenpinsel. Sie fühlen sich sehr angenehm cremig auf den Lippen an und geben einen schönen Glanz. Die Farbpalette reicht von eher Nude-Tönen bis zu sehr funkigen Farben wie beispielsweise den 007 Funky Friday. Der mir von Anfang an supergut gefallen hat.


Hier der Swatch von 007 Funky Friday (auch wenn heute nur Sonntag ist ;)). Besonders gut kommt der Farbton bei solch kräftigen Farben zur Geltung, wenn man ihn nach dem Auftragen mit einen Taschentuch abtupft und nochmal aufträgt und diesen Vorgang vielleicht nochmal wiederholt. Dann hält die Farbe auch länger. Die Lippenstifte mit dem Twist sind zudem Parabenfrei.



Es gibt auch drei neue traumhafte Eyeshadow Paletten. Mein Palettenherz schlägt höher! Als Kind habe ich auch sehr gerne mit Wasserfarben gemalt...vielleicht ist das noch so ein Kindheitserinnerungen-Ding ;). Deshalb hat mich die Palette, die ich bekommen habe (to play with in Vegas) zum Glück auch am meisten angesprochen. Alle drei Paletten zusammen habt ihr bestimmt schon gesehen, wenn ihr mir auf instagram folgt.
Jede Palette enthält 9 Farben die in dieser Palette (to play with in Vegas) alle leicht schimmernd sind.


Die Farben sind super pigmentiert und lassen sich schön verblenden. Zudem gibt es auch einen wunderschönen großen Spiegel.


Ich habe für euch die ersten drei Faben (links von oben nach unten) geswatcht und freue mich schon darauf die Farben im nächsten Outfitpost zu präsentieren.



Bei Bipa gibt es die Paletten gerade in Aktion. Statt 14,99€ jetzt nur 12,49€.

Was haltet ihr von den Gosh Neuheiten? Findet ihr die Palette auch so toll?

Alles Liebe,
Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Mittwoch, 18. Februar 2015

{Review} Rahua 100% organic Body and Hair

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr die Marke Rahua? Ausgesprochen wird es [ra-wa]. Die Produkte sind 100% Bio, Vegan und frei von Parabenen und Sulfaten und natürlich auch frei von Silikonen. Im Mittelpunkt von Rahua steht die Regenwald Nuss Ungurahua und deren Öl.
Verarbeitet wird diese für Körper- und Haarprodukte auf die sogar Stars wie Johnny Depp und Gwyneth Paltrow stehen. Somit frei von Silikonen aber nicht Stilikonen ;D

In Amerika und Asien ist die Marke schon weitgehend bekannt, nun sind wir dran ;)


 Der Duft aller Produkte ist echt der Wahnsinn. Besonders angetan hat es mir das Rahua Body Amazon Oil. Das vor allem nach Lavendel und Vanillie duftet. Es ist sehr angenehm auf der Haut die es dankend aufnimmt. Ich sprühe es mir am morgen über mein Dekolleté und massiere es mit meinen Händen ein bevor ich mich anziehe.


Noch ein absoluter Liebling ist das Finishing Treatment für das Haar. Ich bearbeite damit meine Haarspitzen nach dem Haare waschen, da gerade meine Spitzen durch das Aufhellen eine extra Portion Pflege benötigen. Gleich nach der ersten Behandlung haben sich meine Spitzen viel weicher angefühlt.


Zur Zeit pflege ich auch täglich meine Haarspitzen damit bevor ich außer Haus gehe. Ich verreibe eine kleine Menge des Finishing Treatment in meinen Handflächen und massiere und drücke es sanft in meine Haarspitzen. Der Duft ist einfach Wahnsinn.


Das Rahua Cream Wax verwende ich vor allem morgens am Haaransatz und in den vorderen Längen um mein fliegendes Haar zu bändigen. Gerade mit der Heizungsluft steht mir das "Haar oft zu Berge" was man mit dem Cream Wax verhindern kann. Den superstarken Halt darf man hier nicht erwarten sondern "Medium Hold". Aber da ich sowieso Naturlocken und lange Haare habe, bevorzuge ich sowieso keinen Sleek Look.



Die goldenen Verpackungen sehen im Badezimmer wunderschön aus und werten es auf. Ich finde sie so wunderschön. Auch das Logo (die Amazone) darauf finde ich sehr gelungen.

Kaufen könnt ihr die Produkte in der Nähe vom Naschmarkt, bei stattgarten. Ein süßer kleiner Shop, den ich jeden ans Herz legen kann, der vor allem auf der Suche nach veganer, bio und silikonfreier Kosmetik ist.

Habt ihr schon mal diese Produkte ausprobiert? Legt ihr Wert auf 100% vegane, biologische und natürliche Produkte?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Montag, 16. Februar 2015

{Review} Hugo Boss Woman Parfum

Hallöchen meine Lieben,

ich hoffe ihr habt den Valentinstag gut verbracht.
Mein Freund ist ja nicht so ein Fan von Valentinstag, aber dennoch hat er mir Frühstück gemacht und er hatte an diesem Samstag sogar frei.
Ich habe ihn Muffins gebacken und wir haben mal wieder etwas Zeit miteinander verbracht.

Heute möchte ich euch mal wieder einen wunderbaren Duft vorstellen. Wie ihr bestimmt schon wisst, bin ich Duft-Polygam ;). D. h. ich kaufe fast nie ein und den selben Duft nochmal (bis auf einige Klassiker).
Meist gibt es auch so viele neue tolle Düfte zu entdecken und meine Nase bevorzugt eindeutig Abwechslung.
Der Duft um den es heute geht, ist der neue Hugo Boss Woman EdP.
Ich liebe die Hugo Boss Männerdüfte von denen einige mein Freund hat und auch den schweren Damenduft Deep Red, deshalb habe ich mich besonders gefreut, Hugo Boss Woman zu testen.


Es ist ein sehr warmer, weiblicher Duft, der zugleich süßlich fruchtig wie auch blumig ist. Für die fruchtige Note sorgt Boysenbeere, Mandarine und schwarze Pflaume. Für das blumige die Iris und Jasmin-Sambac.

Enthalten ist in dem Duft (laut Packung):
Kopfnote: Boysenbeere, Greiskraut, Mandarine
Herznote: Iris, Jasmin-Sambac, schwarze Pflaume, schwarzer Tee
Basisnote: Amber, Sandelholz, Zedernholz 

Da der Duft überhaupt nicht schwer ist, kann er getrost auch tagsüber getragen werden und stimmt mich schon wunderbar auf Frühling uns Sommer ein durch die herrliche blumige Duftnote.
Der Flakon sieht wunderschön schlicht aus und passt super auf meinen Schminktisch.
Zur Haltbarkeit kann ich nur sagen, dass ich mehr als zufrieden damit bin. Es handelt sich hier auch um ein Eau de Parfum. Ich habe mich in der Früh damit eingesprüht und als ich am Abend die Haare öffnete kam mir wieder ein ordentlicher Schwall Duft entgegen.
Sogar am nächsten Morgen haben meine Haare noch nach Hugo Boss Woman gerochen.


Er hat sich zu meinen derzeitigen Lieblingsduft avanciert und ist auch heute mein ständiger Begleiter. Ich liebe es auch meinen Schal damit einzusprühen, so habe ich den Duft wirklich immer um mich herum.

Den Duft gibt es unter anderem bei Müller, Douglas oder Marionnaud.
Den Flakon könnt ihr in 30ml, 50ml und 75ml bekommen.
Der 30ml Flakon kostet bei Marionnaud 43,99€.
Der 75ml Flakon bei Douglas 85,95€.

Ich würde ihn allerdings auf jeden Fall mal vor Ort testen.

Habt ihr ihn schon getestet? Falls ja, wie gefällt er euch? Wollt ihr auch immer neue Düfte testen, oder seid ihr Duft-Monogam?

Alles Liebe,
Eure Bine

PR-Sample. Vielen Dank dafür! Die Meinung ist meine.





 

Donnerstag, 12. Februar 2015

{Gewinnspiel} Valentinstag Treatment von Olaz und Venus

Hallöchen meine Lieben,

freut ihr euch schon auf Valentinstag? Hier ein Gewinnspiel, bei dem natürlich auch Singles mitmachen können, um sich etwas selbst zu schenken ;D
Tut mir leid, dass ich euch diesmal keine Fotos von mir bieten kann, dafür wurden mir die Fotos netterweise von P&G zur Verfügung gestellt.

Es gibt wieder den allseits beliebten Gilette Venus Rasierer, diesmal den Embrace Sensitive und Die BB Cream Olaz Total Effects 7 in One in einen Farbton der für helle Haut passt (auf dem Foto unterhalb ist die BB Creme für dünklere Hauttöne, die ihr nicht bekommt)


Fotocredit : P&G

 Ich kenne zwar nicht den Sensitiv von Venus, benutze aber den klassischen Venus Rasierer und bin eigentlich sehr zufrieden damit.

Fotocredit : P&G

Die Olaz Total Effects 7 in One BB Cream kenne ich zwar auch nicht, aber das sie LSF 15 hat spricht mich natürlich gleich an ;)
Bitte nur Mädels mitmachen, die helle Haut haben :)
Fotocredit : P&G



Was ihr dafür tun müsst:
  • Die Verlosung ist offen für Österreich (ihr braucht also einen Wohnsitz in Österreich). Die Zustellung ist selbstverständlich auch kostenlos.
  • Weiters solltet ihr meinen Blog folgen um mitzumachen. Ob über Google Friends Connect (GFC), Bloglovin, Instagram, Twitter oder Blog-Connect (BC) bleibt euch überlassen. Wollt ihr das überhaupt nicht, ist es auch okay. Dann schreibt mir einfach eine E-mail: beautyglace@gmail.com 
  •  Nächster Schritt: schreibt mir bitte einen Kommentar in diesen Blogpost, oder schreibt mir eine Nachricht über Instagram oder Twitter.
  •  Die GewinnerInnen werden von mir per e-mail verständigt, mit der Bitte mir ihre Lieferadresse zu senden.
  • Sollten sich die GewinnerInnen innerhalb von drei Tagen nicht bei mir melden, wird die GewinnerIn neu ausgelost.
  • Rechtsweg und  Barablöse sind ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel läuft bis 28.02.2015
Ich drücke Euch die Daumen und wünsche allen einen tollen Valentinstag!!!

Alles Liebe
Eure Bine

Dienstag, 10. Februar 2015

{Review} Max Factor Excess Shimmer und CC Stick

Hallöchen,

ich durfte wieder ein paar Produkte von Max Factor testen. Einige neuere Produkte sind auch dabei, aber auch einige alte Produkte, die ich dennoch noch nicht kannte.



Fangen wir mal mit den Excess Shimmer Eyeshadows an. Diese lassen sich supercremig auf das Lid auftragen und werden, wenn sie trocknen pudrig, somit setzen sie sich auch nicht in der Lidfalte ab*.
Ich fand das der hellere der beiden (5 Crystal) beim Auftrag etwas bröckeliger war als der 25 Bronze. Aber auch dieser lässt sich gut verblenden, sodass er dann ordentlich aussieht. Die Haltbarkeit der neuen Cremelidschatten ist natülich besser als bei den pudrigen Eyeshadows. So kann man damit auch schon mal einen garstigen Regentag überstehen oder einen Sprung vom 3-Meter-Brett (in den Pool natürlich). Die Farben lassen sich auch super am Handrücken oder direkt am Lid miteinander mischen, falls man mal eine hellere Variante wünscht.
(* ich verwende aber auch immer Eye-Primer!)

Links 25 Bronze und rechts 5 Crystal


Sehr gespannt war ich auch auf die CC Colour Correction Stifte, wovon ich zwei testen durfte.
Corrects under eye circles: Wie der Name schon sagt wird der Stift unter die Augen aufgetragen. Ich verwende ihn nachdem ich meine Augencreme aufgetragen habe. Die Stifte lassen sich wunderbar cremig auftragen und verblenden. Manchmal trage ich ihn auch über die Foundation auf um die untere Augenpartie optisch etwas aufzuhellen.
Corrects Redness:
Die Komplimentärfarbe grün hilft ja bekanntlich, rot zu überdecken. Gerade rund um die Nase wird dieser bei mir verwednet und er schafft das wirklich ausgezeichnet. Auf den Swatch sieht es wirklich sehr grün aus, allerdings kann man den Stift wahnsinnig gut verblenden. Ich verwende ihn auch, wenn ich rote Pickelchen habe.


Swatches (oben die CC Colour Corrector Stifte; unten die Excess Shimmer Eyeshadows):


Links im Bild Lipgloss Colour Elixir Gloss in der Farbe Captivating Ruby
Rechts im Bild Lipfinity Lip Colour in 120 Hot



Der Lipgloss Colour Elixir Gloss in der Farbe Captivating Ruby, ist ein wunderschönes Rot. Es ist ein non-sticky Lipgloss (wahrscheinlich auf Wasserbasis) zusätzlich plfegt er mit Ölen. Wer trockene Lippen hat oder schon leichte Falten, sollte unbedingt einen durchsichtigen Lipliner verwenden, da der Lippgloss sonst "ausbluten" könnte.


Ich habe auch zum ersten Mal das Lipfinity System getestet, in der Farbe Lipfinity Lip Colour 120 Hot.
Zuerst trägt man die Farbe mit dem Schwämmchenapplikator auf, den man schon von Lippglossen kennt. Dann lässt man das ganze trocknen und trägt dann so eine Art Lippenbalsam auf, der das alles fixiert. 24 Stunden hält der Lippenstift bei mir zwar nicht, aber definitiv länger, als bei herkömmlichen Lippestiften.


Swatch:


Skin Luminizer Foundation in 50 Natural. Hier in Österreich die hellste Variante, in England gibt es eine noch hellere.



Zuerst habe ich befürchtet, dass die Farbe noch immer zu dunkel ist für meine helle Haut, aber nach dem Verblenden war ich beruhigt. Zwar ist die (bei uns erhältliche) hellste Farbe noch immer etwas dünkler als mein natürlicher Hautton, aber im Sommer kann ich diese Foundation sicherlich verwenden, da meine Haut dann auch etwas "gebräunter" (zumindest was rothaarige mit heller Haut "gebräunt" nennen ;)) ist.
Zudem reicht ein Pump für mein ganzes Gesicht und ist somit sehr ergiebig. Durch die Bezeichnung Luminizer muss man sich nicht beirren lassen. Ich dachte kurz, dass Schimmerpartikel in der Foundation sind, aber zum Glück ist das nicht der Fall und somit glänze ich auch nicht mit einer Diskokugel um die Wette!
Toll an dem Skin Luminizer ist auch, dass er sogar meine feinen Härchen nicht hervorhebt sondern sie verschwinden lässt. Sehr gut um beispielsweise um den gefürchteten Make-up-Moustache zu vermeiden :{
Die Foundation lässt sich super-smooth auftragen und ich werde in England auf jeden Fall die hellere Variante probieren, die es hier bei uns nicht gibt. Schade, schade :(

Hier der Swatch (sorry für den Lipstain - der Lipfinity ging sehr schwer runter):





Meine Favourits waren auf jeden Fall, die Excess Shimmer Eyeshadows, der Lipfinity in 120 Hot, CC Colour Correction Corrects Redness und die Skin Luminizer Foundation.

Welche Produkte gefallen euch am besten? Habt ihr ein Max Factor Lieblingsprodukt?

Alles Liebe,
Eure Bine

Sonntag, 8. Februar 2015

{Review} Nivea´s neue Pflegerasur

Hallöchen,

ja ich weiß im Winter denkt frau vielleicht nicht so oft daran zum Rasierer zu greifen... ich bin da leider keine Ausnahme. Im Sommer verwende ich ihn täglich, im Winter leider nicht so oft. Naja, was soll ich sagen, man nimmt jede Wärme die man kriegen kann im Winter ;D
Nein so schlimm is es dann auch wieder nicht!!

Es gibt auch rund um die Rasur neue Pflegeprodukte wie auch die Dusche & Rasur oder Bodylotion nach der Rasur.
Ich habe den Rasierer mit dem Protect & Shave Rasiergel getestet und danach meine Haut mit der After Shave Bodylotion verwöhnt. Vorweg genommen, die Bodylotion ist super, es gibt keine rote Pickelchen nach der Rasur, obwohl ich da teilweise empfindlich bin.

Mit dem Rasiergel muss man sehr sparsam umgehen. Ich hab zuerst gleich mal zuviel genommen (Golfballgröße) und hätte damit wohl meinen ganzen Körper rasieren können. Es fühlt sich etwas seifig an und wird dann, wenn man es auf die Körperstellen reibt schaumartig.

Danach gings ans rasieren... in der Rasiererpackung sind drei Rasierer enthalten. Ich finde es etwas schade, dass man den Rasierkopf nicht wechseln kann, aber dafür soll man sehr lange mit dem Rasierer auskommen. Die 3er Packung kostet fast 10 Euro.


Auf dem weißen Pflegekissen befindet sich pflegendes Aloe Vera und Vitamin E. Anders als bei anderen Rasierern geht das nicht gleich weg und wird auch nicht so seifenähnlich.


Das 360° Schwinggelenk ist super flexibel und sorgt für die optimale Rasur auf den Beinen.


Fazit: Man kömmt wunderbar in etwas schwieriger erreichbare Stellen, wie Kniekehlen und Achseln, dank des Schwinggelenks. Da sehe ich auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung zu anderen Einwegrasierern. Die Klingen rasieren mühelos alles weg, wenn man zusätzlich das Rasiergel verwendet. Verwende ich kein Rasiergel muss ich über einige Stellen öfters rüber um auch alle Haare wegzukriegen. Ich würde ihn also auf jeden Fall mit zumindest einen Zusatzprodukt von Nivea verwenden, weil es einfach die Gleitfähigkeit erhöht und die Nivea-Pflegekissen nicht wirklich "flutschig" werden, wie beispielsweise bei anderen Einwegrasierern.
Zudem liegt der Rasierer wirklich gut in der Hand und rutscht dank der tollen Gummierung auch nicht weg.
Ein toller Rasierer den man auf jeden Fall mal ausprobieren sollte.

Alles Liebe,
Eure Bine

Die Produkte wurden mit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

Freitag, 6. Februar 2015

{Review} IsaDora Spring Summer 2015

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch wieder ein paar Neuheiten der schwedischen Kosmetikmarke IsaDora vorstellen.

Natürlich sind Pastelltöne wieder im Frühling angesagt, deshalb möchte ich gleich mit dem Nail Wonder Nagellack in der Farbe 501 Candy Store beginnen. Der Name könnte nicht bezeichnender sein, denn sie erinnert tatsächlich an Zuckerln und Zuckerwatte :). Zuckerlrosa halt ;D
Wie immer gibt es den breiten Pinsel, den ich so sehr liebe und zudem halten Isadora Lacke auch immer ziemlich lange auf meinen Nägeln.


Hier Swatch mit zwei Schichten Lack (hach ich komme noch immer nicht mit den Nagelrädchen zurecht...das nächste Mal nehme ich wieder meine eigenen Nägel!):


Zudem gibt es einen Twist-up Matt Lips (da sich auch matte Lippen zu einen Trend entwickeln) in der Farbe die genauso heißt wie der Nagellack 56 Candy Store. Die Farbe selbst ist bei dem Twist-up Matt Lips allerdings dünkler und ist ein dünkleres Baby-Pink.
Bei matten Lippenstiften ist es immer so eine Sache. Ich persönlich liebe matte Lippenstifte oder -glosse da man da auch mal knalligere Farben tragen kann, ohne billig zu wirken. Der Tragekomfort ist natürlich wieder ein eigenes Thema. Zurzeit habe ich wirklich sehr trockene Lippen und bin ständig am schmieren mit meinen Labello. Bei matten Lippenstiften muss ich damit rechnen, dass sich meine Lippen einfach trockener anfühlen als bei normalen Lippenstiften. Deshalb sind sie ja auch matt. Ich freue mich schon auf den Sommer, wo ich diesen Lippenstift dann bestimmt öfters tragen werde, da meine Lippen da auch nicht so trocken sind wie im Winter. Durch das matte Finish hält der Lippenstift meiner Meinung nach auch länger als bei anderen Lippenstiften.
Man muss halt für sich selbst entscheiden, was man will.


Hier der Swatch von der wunderschönen Farbe. I´m in love:


Was soll ich zum Blush sagen. Ich liebe ihn und trage ihn gerade täglich und das zu jeden Make-up. Eine wunderschöne Farbe (13 Perfect Peach) und leichter Farbhauch auf den Wangen für hellhäutige Mädels, wie mich ;)
Ich muss auch sagen, dass ich den Pinsel nicht so schlecht fand. Auch wenn ich daheim meine Blush-Brush (ich liebe diese Wortzusammenstellung!!) nehme, so ist der Pinsel toll für diejenigen die keinen anderen Pinsel zur Hand haben, oder für unterwegs. Der Pinsel ist zudem sehr hochwertig verarbeitet aus 100% echtem Pony- und Ziegenhaar.
Das Rouge lässt sich auch super auftragen und hebt keine Hautunebenheiten hervor (an denen ich in letzter Zeit leide).



Swatch:


Die 60 Nude Essentials Palette....tja mein Palettenherz schlägt höher. Man hat alles darin was man braucht. Die ganz rechte dunkelbraune Farbe bzw. die vorletzte dunkelbraune Farbe, lässt sich auch super als "Browshadow" für die Augenbrauen verwenden. Ansonsten enthält sie essentials (wie der Name schon sagt) für den täglichen Gebrauch. Auch diese Palette ist ideal für Reisen und ich liebe es, wenn eine Palette einen Spiegel enthält, wie diese auch. Alle Farben enthalten einen leichten Schimmer und haben eine tolle Farbabgabe. Augen Make-up mit der Nude Palette und der Lippenstift dann knallig mit 56 Candy Store = Perfekt!


Swatch:


Die Frühling und Sommer Kollektion vereint alle Trends, wie Pastelltöne, matte Lippen und Nude beim Augen Make-up.
Meine Highlights sind auf jeden Fall der wunderschöne matte Twist-up in 56 Candy Store und der Blush in 13 Perfect Peach.

Die tollen IsaDora Produkte findet ihr bei uns bei Douglas.

Alles Liebe,
Eure Bine

Die Produkte wurden mit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Die Meinung ist meine.

{Review} Oral-B Genius 9000S Rose Gold

Zahnhygiene ist wichtig! Wissen wir! Vor allem wer so blöde Zahntaschen hat wie ich, geht ohne Zahnseide erst gar nicht außer Haus. Wobei i...